Lives [2008]

Material : Kieferholz, MDF, Beize, umgebautes Uhrwerk, Akkus
Grosse : 16 x 16 x 3.5 cm
Material : pine wood, MDF, stain, rebuilt clockwork, battery
Size : 16 x 16 x 3.5 cm

"Lives" wurde als eine Klangobjektserie mit neun Objekten konzipiert. Die
Objekte besitzen in ihren Koerpern umgebaute Uhren. Sie werden zu Beginn
der Ausstellung so eingestellt, dass alle 9 Objekte synchronisiert sind. Nach
und nach verschiebt sich ihr indivueller Takt, wodurch ein klangliches
Gruppenbild erzeugt wird. Jedes Objekt von "Lives" symbolisiert mit seinem
einfachem Takt ein individuelles Leben: im Alltagsleben ist Uhrzeit nicht
immer bemerkbar, aber man fuehlt den Takt des Lebens, der bei jeder Person
unterschiedlich ist. Das ist wie ein Uhrwerk ohne Sekundenanzeiger. "Lives"
erzeugt in dieser Gedankenfigur das klangliche Gruppenbild als ein freies
Ensemble. Diese Objekt-Serie kann mindestens mit drei Objekten ausgestellt
werden.

"Lives" was conceived as a series of sound objects that contain nine pieces.
"Lives" is made up of objects that have rebuilt clocks inside them. The nine
objects are adjusted and synchronized at the beginning of the exhibition.
Gradually, over time, the individual clock ticks shift and an audio group
portrait is produced. Each object within "Lives" symbolizes an individual
life through its simple tick. In life , one does not always see the hands of
time, but one does feel the rhythm of life which is different in each person.
This is like a clock without a secondhand. I intended "Lives" to present this
life process in an audio group portrait. This object series can be exhibited
with three objects at least.